Leben im Gazastreifen: „Es ist das größte Freiluftgefängnis“

Abed Schokry ist seit 2007 Hochschulprofessor im Gazastreifen. Wie es ist, dort zu leben, wie es um die Wasserversorgung und Elektrizität bestellt ist, erzählt er im SN-Interview.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.