The sleeping thousand

Gibt eine neue Oper eines israelischen Kulturschaffenden, welche da sehr interessant zu sein scheint. Behandelt thematisch die hungerstreikenden palästinensischen Gefangenen in Israels Gefängnissen. Um sein Volk zu beruhigen, will der israelische Kulturminister diese nun künstlichen Schlaf versetzen lassen. Das Resultat des Experiments ist aber dass nun die ganze israelische Nation keinen Schlaf mehr findet, sondern sprichwörtlich um den Schlaf gebracht wird. Spitzenthema für ne Oper! Ich hoffe wir sehen diese auch in Deutschland! Aber es werden sich genügend Stimmen finden, die dieses Werk eines Juden selbst als antisemitisch diffamieren wollen ^^.

Artikel über die Oper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.